Glück im Buddhismus - Songshan.de

Glück im Buddhismus – Meine persönliche Sicht

Im Buddhismus nimmt der Glücksbegriff eine sehr wichtige Rolle ein. Es liegt in der Natur des Menschen, dass jeder Leid vermeiden und Glück im Leben haben möchte. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen meine ganz persönliche Sichtweise von Glück schildern. Der Glücksbuddha Jede/r Buddhist/in kennt den Glücksbuddha, der auch „Lachender Buddha“ genannt wird. Auf Chinesisch heißt er 布袋 (bùdài).  Er ist sehr korpulent und strahlt lachend das pralle, glückliche Leben aus. Die meisten Menschen beginnen zu lächeln, wenn sie ihn sehen. Dieser Glücksbuddha ist für mich das Wesen, das am meisten Zufriedenheit und Glück ausstrahlt. Er ist das Glück selbst! Das …

Continue Reading

Traditionelle Chinesische Medizin – Einführung

    Was ist die Traditionelle Chinesische Medizin? Die Traditionelle Chinesische Medizin, kurz TCM genannt, stammt aus dem Alten China und wurde vor Tausenden von Jahren von chinesischen Heilkundigen entwickelt. Es gibt fünf Säulen der TCM: Akupunktur, chinesische Arzneimittelkunde, Moxibustion, Bewegungslehre (Qigong und Taijiquan) und die Massagetechniken (Tuina und Shiatsu). Dazu kommt die chinesische Ernährungslehre mit der Fünf-Elemente-Ernährung. Die fünf Elemente sind Feuer, Wasser, Metall, Erde und Luft. Auf dem Foto oben sehen Sie das Schröpfen, das ein Bestandteil der TCM ist.   Ist die TCM in Europa wissenschaftlich anerkannt? Die TCM ist weitestgehend in Europa nicht wissenschaftlich anerkannt. Die gesetzlichen …

Continue Reading